zum Inhalt springen

Healthcare Management

Im Gesundheitswesen benötigen Ärzt*innen mit Führungsaufgaben Kenntnisse, die im Medizinstudium nur teilweise vermittelt werden. Hier bietet das Healthcare Management Zertifikatsprogamm ideale Voraussetzungen, benötigte Kompetenzen auszubauen. Sie wenden betriebswirtschaftliche Methoden an, analysieren und optimieren Prozesse und verstehen, wie Qualitätsmanagementsysteme implementiert werden. Sie diskutieren wie Gesundheitssysteme aufgebaut sind und wie sie gesteuert werden. Darüber hinaus werden Ihnen Führungsmethoden zur Motivation, Steuerung und Personalentwicklung vermittelt.

 

Programm

Zertifikat

Zertifikat

Ausgestellt von der University of Cologne Business School

Inhalt

Die Anforderungen an Führungskräfte innnerhalb der Gesundheitsbranche nehmen zu. Die Branche sieht sich mit neuen technologischen und organisatorischen Herausforderungen in einem immer komplexer werdenden Umfeld konfrontiert. Das Healthcare Management Zertifikatsprogramm vermittelt Managementkompetenzen und Führungsfähigkeiten, die speziell auf das Gesundheitswesen zugeschnitten sind. Gelehrt wird das Programm von Professor*innen des Seminars für Management im Gesundheitswesen der Universität zu Köln und von ausgewiesenen Gesundheitsexperten. Nach erfolgreichem Abschluss aller drei Module erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat in Healthcare Management von der Business School der Universität zu Köln.

 

Alle Module im Überblick

Strategisches Gesundheitsmanagement

In diesem Seminar lernen Sie, mit welchen Managementmaßnahmen Sie sich strategisch auf die Veränderungen von Gesundheitssystemen einstellen können.

Termin: 14. September 2024 (Sa)

Dauer: 1 Tag

 

Rechnungswesen im Krankenhaus und computerbasiertes Planspiel

Lernen Sie, wie das Rechnungswesen die finanzielle Lage Ihrer Organisation anzeigt und wie Sie sie mit einem passenden Controlling Kurs halten.

Termine: 21. September (Sa) und 5. Oktober .2024 (Sa)

Dauer: 2 Tage

 

Personalführung in der Gesundheitsbranche

Sie lernen, die Bedeutung von Personalmanagement und -führung für den Erfolg von Teams, Abteilungen und Organisationen kennen.

Termine: 9. November 2024 (Sa)

Dauer: 1 Tag

 

Kommunikation in der Gesundheitsbranche

Sie lernen die Grundprinzipien der Kommunikation und Gesprächsführung zu nutzen, um mit Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen effektiv zu kommunizieren.

Termine: 07. Dezember 2024 (Sa)

Dauer: 1 Tag

 

Qualitäts- und Prozessmanagement im Krankenhaus

Lernen Sie die Bedeutung des Qualitäts- und Prozessmanagements kennen und wie Sie dieses erfolgreich umsetzen.

Termine: 11. Januar 2025 (Sa)

Dauer: 1 Tag

 

Digitalisierung in der Gesundheitsbranche

Sie lernen, wie die Anwendungsbereiche der Informationstechnologie in der Gesundheitswirtschaft differenziert werden.

Termine: 17. Februar 2024 (Sa) // 25. Januar 2025 (Sa)

Dauer: 1 Tag

 

Benefits

  • Vermittlung wichtigster Management- und Führungskompetenzen im Gesundheitswesen
  • Erweiterung des persönlichen Netzwerks und Austausch mit Kolleg*innen anderer Gesundheitsorganisationen

Highlights

  • Renommierte Wirtschaftsprofessor*innen und Gesundheitsexpert*innen von führenden Universitäten, Kliniken und Unternehmen
  • Praxiorientiertes Format mit Simulationen, Planspielen und Fallstudien
  • Erwerb des „Healthcare Management“- Zertifikats der Business School der Universität zu Köln

Zielgruppe

Das Healthcare Management Zertifikatsprogramm richtet sich an Ärzt*innen in Krankenhäusern, Kliniken und anderen Gesundheitsorganisationen, die Managementaufgaben übernehmen. Es richtet sich auch an niedergelassene Ärzt*innen und Arztgemeinschaften, die ihr Praxismanagement verbessern möchten.

 

 

Academic Director

Prof. Dr. Ludwig Kuntz

Geschäftsführender Direktor des Seminars für Management im Gesundheitswesen, Universität zu Köln

Prof. Kuntz ist Professor für BWL an der Universität zu Köln und Research Fellow der Judge Business School an der Universität Cambridge. Er leitet den Arbeitskreis „Ökonomie im Gesundheitswesen“ der Schmalenbach-Gesellschaft und beschäftigt sich in seiner Forschung mit Strategie, Controlling und Management von Gesundheitsorganisationen. Er war Controlling-Leiter an der Universitätsklinik Hamburg und für das Informationsmanagement an der Universitätsklinik Mainz verantwortlich.